Datenerhebung

Die Tarifstruktur TARPSY wird anhand der Daten entwickelt, die von den Kliniken an die SwissDRG AG geliefert werden. Die Netzwerkspitäler TARPSY sind Spitäler mit Leistungsauftrag in der stationären Psychiatrie, die einen Datenlieferungsvertag unterschrieben haben und die Daten gemäss Vorgaben für die Entwicklung des TARPSY Systems erfasst und geliefert haben.
Grundsätzlich sind alle Kliniken mit Leistungsauftrag in der stationären Psychiatrie zur Teilnahme an der Datenerhebung verpflichtet.


PDF: Netzwerkspitäler TARPSY

Stand: 31. Mai 2017


Unterlagen zur Datenerhebung 2019 (Daten 2018)

Die Artikelliste für die verbindliche Einzelkostenverrechnung (Datenjahr 2018) definiert, in welcher Kostenkomponente Kosten für einzelne Produkte verrechnet werden müssen. Die Angaben sind verbindlich und mit den Kodierungsrichtlinien von REKOLE® abgestimmt.

Excel: Artikelliste für die verbindliche Einzelkostenverrechnung Daten 2018

Stand: 09. November 2017


Unterlagen zur Datenerhebung 2018 (Daten 2017)

PDF: Dokumentation zur TARPSY Erhebung 2018 (Daten 2017)

Stand: 25. Oktober 2017, Version 2017/2018


Die "Detailerhebung TARPSY 2018 (Daten 2017)" und die "Dokumentation zur Detailerhebung TARPSY" werden Ende Januar 2018 publiziert.


Schnittstelle zum Daten-Upload
Link: Web-Schnittstelle für die Datenlieferung TARPSY

PDF: Dokumentation zur Web-Schnittstelle

Stand: 12. September 2017


Informationen für neue Spitäler

PDF: Einführung für neue Spitäler TARPSY
Stand: 13. September 2017


Beschlüsse des Verwaltungsrates der SwissDRG AG betreffend der Datenqualität finden Sie hier.



Kontakt

Nadine Juvet

E-Mail: datenerhebung@swissdrg.org

Tel.: 031 544 12 28