Antragsverfahren

Das Antragsverfahren 2020 ist beendet.


Wir bedanken uns bei Ihnen für Ihr Interesse und der Beteiligung an der Weiterentwicklung der SwissDRG Tarifversion 11.0 / 2022.


Die Antworten zu den gestellten Anträgen des Antragsverfahrens 2019 (Entwicklung der SwissDRG Version 10.0) wurden am 22. Juni 2020 an die Antragssteller versendet.


Eine Zusammenfassung der bisher eingegangenen Anträge finden Sie hier.


Die Erklärungen zum Formular können der Anleitung entnommen werden.

PDF: Anleitung zum Ausfüllen des Antragformulars


Mit dem SwissDRG Antragsformular 2020 können folgende Antragsarten eingegeben werden:

  • Anträge zur Weiterentwicklung des SwissDRG-Fallpauschalensystems
  • Anträge zur Weiterentwicklung der Liste der in der Medizinischen Statistik erfassbaren Medikamente und Substanzen
  • Anträge zu redaktionellen Änderungen der SwissDRG-Tarifstruktur

Hinweise zum Antragsverfahren 2020

Ziel des Antragsverfahrens ist die Optimierung der SwissDRG Version 10.0 mittels Berücksichtigung der Anträge in der Entwicklung der SwissDRG Version 11.0/2022. Die Anträge werden datengestützt auf der Grundlage der Falldaten des Jahres 2019 geprüft. Diese Daten sind mit CHOP 2019 und ICD-10-GM 2018 Kodes kodiert.


Deshalb sind NUR Anträge bearbeitbar, die

Diese Punkte sind vor Einreichen des Antrages durch den Antragsteller zu prüfen!


Die Bearbeitung der DRG-bezogenen Anträge erfolgt unter folgenden Kriterien.

PDF: Kriterien zur Antragsbearbeitung

Stand: 23. Mai 2013


Andere Anträge sind direkt an das BFS / DIMDI zu stellen:


Kontakt

E-Mail: antragsverfahren.swissdrg@swissdrg.org

Tel.: +41 (0)31 310 05 50