Grouper

Folgende technische Lösungen stehen Ihnen für die Gruppierung von Falldaten zur Verfügung.

Online Batchgrouper SwissDRG

Um grössere Datenmengen im Batchmodus zu gruppieren, kann dieses Webformular benutzt werden. Die Patientendaten werden dabei vom Anwender in ein von uns definiertes Format umgewandelt (siehe Dokumentation) und in einer Datei hochgeladen. Die Fälle werden gruppiert, ein effektives Kostengewicht ermittelt und dem Anwender automatisch als Download zurückgeschickt. Alle Daten werden verschlüsselt übermittelt.
Der Online Batchgrouper kann unter anderem zur Budgetierung und der Simulation neuer Systeme benutzt werden.


Online Batchgrouper
Link: https://grouper.swissdrg.org/swissdrg/batch

PDF: Grouper Dokumentation
Stand: 07. Juli 2017


Online Einzelfallgrouper SwissDRG

Der Webgrouper ist ein Browser-Interface zur Gruppierung einzelner Patientenfälle und Simulation neuer Versionen im Rahmen des Antragsverfahrens.

Online Einzelfallgrouper

Link: https://grouper.swissdrg.org


Lokales Gruppieren

Die SwissDRG AG hat seit März 2017 ein neues, vereinfachtes Lizenzvertragsmodell. Dieses sieht nur noch zwei verschiedene Lizenzverträge vor die zur Anwendung der stationären Tarifsysteme benötigt werden. Sie regeln die Lizenzierung der Grouper-Software, der Grouper-Spezifikationen sowie allfälliger Grouper-Software-Updates.


Die Anwender der stationären Tarifsysteme können durch den Abschluss eines Linzenvertrages für Anwender eine einfache und nicht übertragbare Lizenz für die Grouper-Software, die Grouper-Spezifikationen und allfällige Grouper-Software-Updates erhalten.

PDF: Vertragsmodell für Anwender

Stand: 13. März 2017


Die spezialisierten IT-Unternehmen können einen Lizenz- und Supportvertrag abschliessen durch welchen Sie IT-Partner der SwissDRG AG werden. Sie können die Grouper-Software in eigene Anwendungen mit zusätzlichen Funktionen (sog. Endsoftware) integrieren und diese nach den Bestimmungen des Lizenz- und Supportvertrages an Anwender der stationären Tarifsysteme lizenzieren.

Bei Interesse an einer IT-Partnerschaft mit der SwissDRG AG beachten Sie bitte, dass mindestens eine Zweigniederlassung in der Schweiz vorliegen muss.

PDF: Vertragsmodell für IT-Partner

Stand: 13. März 2017


Die IT-Partner für den SwissDRG AG Grouper

Liste der lizenzierten IT-Partner


Technik

Seit 2017 besteht der von SwissDRG AG ausgelieferte Grouper aus einer Java-Bibliothek. Mit dieser Programmbibliothek kann eine Spezifikation auf einen Patientendatensatz angewendet werden. Aus der resultierenden DRG sowie unter Anwendung des Fallpauschalenkatalogs und den Abrechnungsregeln berechnet der Grouper ein effektives Kostengewicht. Damit die Grouper-Software lauffähig ist, muss sie in ein bestehendes IT-System integriert werden. Die Grouper-Software hat keine grafische Benutzeroberfläche.


Bis Ende 2017 wird von der SwissDRG AG auch noch eine C-Programmbibliothek ausgeliefert, die ebenfalls vorhandene Spezifikationen auf Patientendatensätze anwenden kann, genau gleich wie der Java-Grouper. Diese Bibliothek wird in 32 und 64 bit für die Plattformen Windows und Linux ausgeliefert. Sie ist auch nach 2017 noch verfügbar, allerdings werden die Spezifikationen ab dann ausschliesslich in einem Format geliefert, dass nur der Java-Grouper verwenden kann.



Kontakt

Lizenzmodelle und Verträge

rechtliches@swissdrg.org


Grouper und Technik

lukas.nick@swissdrg.org